Archiv für Dezember 2005

neue Fotos

gibt es bei den Ein-Öl-Seifen auf www.heides-welt.net. Beim durchschauen habe ich entdeckt, dass die Seifen aus unraffiniertem Palmöl, Schweineschmalz und Palmin sich zum Teil deutlich verfärbt haben.
Dafür sind sie aber mittlerweile wirklich knochenhart! Wow!

Weihnachtsgeschenkeproduktion

Genau damit bin ich momentan beschäftigt. Neben Banderolen für die zu verschenkenden Seifchen habe ich heute noch buntes Badesalz und dieses pflegende Badepulver gemacht. Es duftet nach Kakao-Vanille-Mandarine. Ob ich das wirklich alles verschenken kann???

Badepulver

Vielleicht kommen noch Badebomben dazu, und noch eine andere Sorte Badepulver, aber dazu muss ich erstmal einkaufen gehen … mir sind die Rohstoffe ausgegangen.

Jetzt hat es mich auch erwischt

… Sudoku!
Am Wochenende hier gefunden. Oder auch bei www.conceptispuzzles.com , wo es auch noch andere süchtig machende Puzzles gibt.

Und angefangen hat das alles (zumindest bei mir) mit den Logicals im PM-Magazin, und dann natürlich der Kreativtrainer.

Flower Power Stricknadel

Neue Stricknadeln braucht das Land! Z.B. solche Flower-Power-Nadeln aus Buchenholz mit Filzblumen am Ende, damit keine Masche runter rutscht. Damit macht das Stricken gleich doppelt Spaß 🙂

Die Nadeln selbst sind aus einem Buche-Rundstab gemacht, wie man ihn im Baumarkt in der Holz- oder Bastelabteilung in verschiedenen Dicken und meist in 1 Meter Länge bekommt. Mit einer einfachen Säge auf die passende Länge zuschneiden, vom 8mm dicken Stab hab ich für die Stricknadeln auf dem Foto 2 mal circa 34cm abgesägt. Dann habe ich die beiden Spitzen zuerst mit groben Schleifpapier in Form gebracht, und anschließend mit feinem Schleifpapier glatt poliert. Damit die Nadel auch überall ganz glatt ist, und später kein Garn hängen bleibt habe ich auch den Schaft nachpoliert, die Nadeln feucht abgerieben, damit sich feine Holzfasern aufstellen, nochmal schleifen usw. bis aus dem Rundholz-Stab eine feine glatte Stricknadel geworden ist!

Jetzt fehlt nur noch der „Abschluß“: In meiner „Bastelkiste“ hab ich noch ein paar gelbe Filzblümchen gefunden (nicht selbstgeilzt 😉 ), zwei schwarze Reißzwecken – et voilà: Fertig sind die Flower-Power-Stricknadeln!

Filzhut

Ich hab ja schonmal angedeutet, dass ich mich an einem Strickfilzhut versuchen möchte, als mein 2. Beitrag zum 2.Feltalong … nun … der Versuch ist fast beendet, der Hut trocknet vor sich hin:

Filzhut

Ob er gelungen ist? Da bin ich mir noch nicht so sicher: Er ist ein klein bisschen weit für mich, vielleicht auch ein bisschen kurz, die Krempe ist sehr breit geworden, und er haart unglaublich :-O aber vielleicht gibt sich das ja wenn er trocken ist!? Ich geb die Hoffnung mal noch nicht auf.

Und so sah der Hut vor dem Filzen in der Waschmaschine aus:

Filzhut vor dem Filzen

Das Strickfilzen ist auf jeden Fall ne spannende Sache, und ich hab auch schon ein paar neue Ideen 😎

Resteverwertung

Vom roten Streifenschal war noch ein bisschen was übrig.
In null-komma-nix entstand daraus diese kleine aber feine iPod-Hülle.

iPod

Steckbrief:
passend für den iPod Photo
14g schwer
Material: Boston von Schachenmayr

Winter

Pünktlich zum ersten Advent und zu den ersten Weihnachtsmärkten hat sich der Winter eingestellt. Wie schön!
Mittlerweile liegt zwar kein Schnee mehr, aber alles sieht aus, wie mit Puderzucker bestreut:

Apropos Weihnachtsmarkt: Linchen berichtet über ihre Weihnachtsmärkte und zeigt Fotos. Beim ersten Markt hab ich sie gegen Abend besucht, da war der Stand aber schon halb leer gekauft und nicht mehr so schön gefüllt wie auf dem Foto!