Rotkariert

Ich nähe immer noch und ich tausche auch noch fleissig. Z.B. diese Tasche hier:

So eine ähnliche habe ich schon vor einiger Zeit fürs Wanderpaket genäht, da blieb sie aber nicht lange drin, denn Siggi hat sie sich gleich rausgeangelt. Diese neue Tasche hat nun wieder den altbekannten dicken „Knopf“ als Verschluß und eine Innentasche. Sie ist gerade auf dem Weg zu Hortensie, die mir dafür Topflappen (ja, genau, die beiden Spiegeleier sind die Topflappen) und Dekoherzen gefilzt hat – Danke Dir!

3 Kommentare zu „Rotkariert“

Kommentieren