Etwas neues aus Papier

Leider bin ich schon ganz lange nicht mehr zum Papier schöpfen gekommen. Dafür habe ich aber wiedermal einige Notizbücher gemacht. Diesmal sind die Bücher größer (A5), dicker und auch anders hergestellt, als die kleinen vom November. Ich habe ganz unterschiedliche Papiere, von handgeschöpft, über einseitig bedruckt, verschieden liniert, bis zu Seiten aus alten Büchern zusammengenommen und mit einer Spiralbindung gebunden. Herausgekommen sind unterschiedlich farbige Notizbücher, die sich auf jeder Seite immer wieder anders zeigen.

2 Kommentare zu „Etwas neues aus Papier“

  • Biene says:

    Das sieht ja mal toll aus!
    Schade, dass man nicht das ganze Buche sieht.
    Die Spiralbindung hätte mich interssiert.
    Machst du die selber oder gehst du in einen Laden und lässt sie dort machen?

    Grüßle, Biene

  • Heide says:

    Hallo Biene!
    Das ist eine ganz gewöhnliche Plastikbindung. Die habe ich selbst gemacht, ich hab da so ein günstiges Bindegerät aus irgendeinem Discounter. Leider hat sich diese Plastikbindung nicht so gut bewährt für Notizbücher. Eine Metallbindung wäre da geschickter, aber das kann mein Gerätchen leider nicht.
    LG,
    Heide

Kommentieren