Nachgesiedet: Ringelminze die Vierte

Es gibt wenige Seifen, die ich immer wieder siede … eigentlich nur zwei: Kaffeeseife und diese hier: Ringelminze, jetzt schon zum vierten Mal. Je nach verfügbaren fetten und ätherischen Ölen wird sie immer ein wenig anders, aber die Duftrichtung bleibt und das hier ist natürlich unverzichtbar:

Frische Pfefferminze und frische Ringelblumen!
Unschwer zu erkennen, dass ich diese Seife nicht in den letzten Tagen gesiedet habe, nein schon im Oktober ist sie entstanden, da habe ich die Gelegenheit genutzt, die letzten frischen Pflanzen zu ernten, um nicht ohne Ringelminze durch den Winter zu müssen 😉
Traditionell gieße ich die Ringelminze immer in einen Block (zum beweis 😉 siehe auch hier):

Aber dieses Jahr musste es auch noch eine kleine süße Ringelminzeschafherde werden. von dieser Herde habe ich euch das berühmte Gelbkopfschaf 😉 abgelichtet:

Und so riecht die Ringelminze dieses Mal:14g japanisches Minzöl
9g ÄÖ Orange
7g ÄÖ Eukalyptus
4g ÄÖ Fichtennadel
3g ÄÖ Petit Grain
2g ÄÖ Litsea Cubeba
2g ÄÖ Zedernholz
2g ÄÖ Rosmarin
2g ÄÖ Citronella

7 Kommentare zu „Nachgesiedet: Ringelminze die Vierte“

  • Anemone says:

    Oh, wie wunderschön ist Panama – äh, nee – Deine Seife wieder geworden!
    Willste im neuen Jahr nicht mal aufn Kaffee oder Tee vorbeikommen und wir machen ein klitzekleines Seifentauschen dabei?!

    Bis dahin, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    wünscht Anemone

  • Heides Welt says:

    Ich freu mich, dass doch noch einige regelmäßig hier reinschauen, oder durch Zufall den neuesten Eintrag entdeckt
    haben! Und ich freu mich über die netten Kommentare und Tips!
    Das Rätsel war doch schwieriger als ich dachte. Hier kommt das große Foto:

    Ich

  • Gaby Stückrath says:

    Hallo liebe Seifensiederin, ich finde deine Seifen sehr schön und würde sooooo gerne wissen wo du die Form mit dem schönen Schaf herbekommen hast. Wie du siehst steckt der Name sch“aaf“ in meinem Namen und suche schöne Schafformen.Würdemich sehr über eine Antwort freuen! Vielen Dank! Gaby

  • Heide says:

    Hallo Gaby,
    nichts einfacher als das: Das Schaf gibt’s in unserm Seifenformen-Onlineshop: http://www.seifenformen.de

    LG,
    Heide

  • […] erstmal zeige ich euch ein Foto der Nummer sechs – etwas grüner als die Vorgänger, aber ebenfalls wieder im Topf marmoriert und ähnlich beduftet: […]

  • Schaefer says:

    Hallo.
    Ich möchte neu mit dem Seifensieden beginnen und bin beim Stöbern auf Deine schöne Ringelminze gestossen. Nachdem in meinem Garten sowohl Minze als auch Ringelblumen wächst möchte ich Dich fragen, ob Du mir das Rezept Deiner Ringelminzeseife verrätst. Damit ich meine erste Seife sieden kann.
    Liebe Grüsse aus dem Frankenland Christine

  • Heide says:

    Hallo Christine,

    ich habe meinen Blog in den letzten Monaten leider etwas vernachlässigt. Nun ist es ja leider zu spät für eine Ringelminzeseife. Aber sicher hast Du ein schönes anderes Rezept für Deine erste gefunden!
    Liebe Grüße,
    Heide

Kommentieren