Lieblingsfarbe in Keramik

Anfang des Jahres habe ich nochmal einen Töpferkurs gemacht – diesmal „Töpfern auf der Scheibe“. Anstrengend war’s, aber ein paar schöne Teile sind dabei rausgekommen. Es sind gewiss alles keine Meisterwerke, ich bezweifle auch dass ich soweit jemals komme 😉 , aber für’s erste Mal und selbstgemacht bin ich ganz stolz drauf.

Der Kurs war schon Anfang des Jahres, aber die letzten Teile – zwei Schüsselchen in grün und Tasse und Kännchen in naturfarben – konnten jetzt erst gebrannt und abgeholt werden. Ein paar Frühlingsfarben im (fast) Frühherbst. 🙂

4 Kommentare zu „Lieblingsfarbe in Keramik“

  • Topaz says:

    Also liebe Heide, nun stell‘ dein Licht mal nicht unter den Scheffel – ich finde deine Schüsselchen total gelungen!!! Und nach allem, was ich gehört habe, ist das Töpfern an der Scheibe ja nicht gerade einfach. Verrätst du, wie die grüne Glasur heißt?

    Liebe Grüße
    von Nicole

  • Sibylle says:

    Ist echt toll gelungen:-)
    Bist irre vielseitig.Gefällt mir.
    tschüss
    Sibylle

  • Sabine says:

    Liebe Heide….
    tolle Teile……die Du da gedreht hast!!!
    Für die 1. Teile…..wirklich richtig gut!!
    Habe mal eine Töpferwerkstatt für einen Arbeitslosentreff aufgebaut…. und weiß daher……wie schwer es ist……auf einer Scheibe zu drehen!!
    Die Farben sind auch klasse!!
    Weißt Du noch….weile Keramikfarben ihr genommen habt??
    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Töpfern.
    LG Sabine

  • Heide says:

    Danke für das Kompliment Sabine!
    Leider weiß ich nicht mehr wie die Farben hießen – sorry!

    LG,
    Heide

Kommentieren