Flohmarktfunde

Bei dem wunderbaren Frühlingswetter heute bin ich über einen schönen kleinen Flohmarkt in der Nachbarstadt gebummelt. Ein paar kleine Schätze habe ich gefunden und natürlich mitgenommen:

Insgesamt elf silberfarbene Blechdosen. Der Größe nach zu urteilen waren darin sicher mal Zigaretten/Zigarillos oder ähnlich ungesundes Zeug. Ich werde die Dosen für allerlei Kleinkram zum Nähen (Sicherheitsnadeln, Knöpfe etc.) oder auch für die Aufbewahrung von Ketten und Armbändern gebrauchen können.
Apropos Nähen: Mein zweiter Fund auf dem Flomarkt ist auch auf dem Foto zu sehen: Eine alte Tischdecke. Vielleicht aus den 50ern? Ich werde sie allerdings nicht als Tischdecke gebrauchen, sondern den Stoff zum Nähen verwenden. Irgendetwas schönes fällt mir dazu sicher noch ein.

2 Kommentare zu „Flohmarktfunde“

  • Filzarella says:

    Huhu Heide!

    Schöne Sachen!!! Ich auch Flohmarkt-Shoppen will!

    Sag mal, ist die Flohmarkt-Regelung bei Euch immernoch jeden ersten Samstag im Monat?

    War schon mind. 1,5 Jahre nicht mehr da! Unsere Kleine findet Flohmarkt irgendwie doof – zumindest wenn sie nicht darf wie sie will – und sie will alles anfingern… *GRÜBEL*

    Mein letztes Flohmarkt-Fundstück war ein alter Tauchsieder mit Topf fürs Filzen 🙂

    Grüße

    Filzarella

  • Heide says:

    Hallo Filzarella!
    Genau: Der erste Samstag im Monat! Diesen Samstag war das Wetter leider nicht so ideal und ich habe absolut gar nichts schönes gefunden. Diese Schnäppchen habe ich am Sonntag in Zweibrücken gemacht.
    LG,
    Heide

Kommentieren