Artikel-Schlagworte: „stoff“

Flohmarktfreuden

Frankfurt – Samstag vormittag – halb zehn – die Sonne traut sich noch nicht ganz raus – die Frisur ist egal – Hauptsache Flohmarkt 😉

Schöne Stoffe habe ich gefunden, obwohl ich grade ein wenig ausmisten wollte um Platz zu schaffen. Nun ja, dann habe ich eben ein neues Ziel: Platz schaffen für die neuen Stöffchen.
Auf dem Bild seht ihr: Einen Bettdeckenbezug, zwei Kissenbezüge, zwei Schürzen und nur einmal Meterware.

Aber ich habe nicht nur Stoff gekauft. Nein! Auch zweimal Filz und zwei „alte Schachteln“ mit unterschiedlichem Inhalt:

Wieder mal ein Tausch mit Ela

Gerade noch bei Ostzicke bewundert, schon liegen drei Anhänger von Ela bei mir im Briefkasten. Vielen Dank! Die Anhänger sind wunderbar und in Natura noch viel schöner als auf allen Fotos!

Der rot-weiße Anhänger ist für diese Tasche verplant. Der Frosch-Anhänger muss auf seinen Einsatz noch etwas warten, denn die Tasche ist noch nicht fertig. Ich bin gerade erst beim zuschneiden.

Die Tasche werde ich nach diesem Vorbild nähen. Und genau wie die schwarz-weiße wird auch diese wieder ein Recyclingschätzchen: Der dunkelblaue Jeansstoff war mal eine Hose und der gemusterte Baumwollstoff, den ich für das Futter nehme war mal eine Kittelschürze, die ich in absolut neuwertigem Zustand auf dem Flohmarkt für 50 cent erstanden habe.

Tiny Happy Bag

Nachdem ich bei Filzela letztens diese zwei schönen Taschen gesehen habe, habe ich mir auch diese Anleitung nochmal rausgekramt, die ich mir vor laaaanger Zeit mal ausgedruckt habe, aber dann irgendwie wieder vergessen habe.

Und dann entstand – relativ schnell – diese schöne Tasche: Voilà, mein erster Tiny Happy Bag 🙂

Außen relativ schlicht, schöner schwerer blauer Stoff, dafür innen mit blau-rosafarbenem Blumenmuster. Aus dem Futterstoff habe ich auch den „Knopf“ gemacht:

Ganz spontan ist dann der bestickte Kantenabschluß entstanden. Beim einnähen der beiden Innentaschen (auch in dunkelblau), die ich mit weißem Zierstich verschönert habe, kam ich auf die Idee auch an der äußeren Kante mit einem Zierstich entlangzunähen. Die besten Ideen sind doch meist die spontanen!

Frohe Ostern!

Bei Spinnchen habe ich Fotos und eine Anleitung für Filzhühner gefunden. An dieser Stelle: Vielen Dank für die Anleitung!
Rechtzeitig vor Ostern habe ich dann noch eine ganze Hühnerschar genäht. Mangels Filz und weil ich es gerne bunt mag habe ich bunten Baumwollstoff benutzt. Genaugenommen sind es (natürlich unbenutzte) Geschirrtücher, die ich zerschnitten habe ;-). Die Augen sind aufgenäht, teilweise aus Filz, teilweise sind es Knöpfe. So sind die Hühner komplett waschbar.

Ich wünsche allen Lesern frohe Ostern!