Artikel-Schlagworte: „Tauschen“

Rotkariert

Ich nähe immer noch und ich tausche auch noch fleissig. Z.B. diese Tasche hier:

So eine ähnliche habe ich schon vor einiger Zeit fürs Wanderpaket genäht, da blieb sie aber nicht lange drin, denn Siggi hat sie sich gleich rausgeangelt. Diese neue Tasche hat nun wieder den altbekannten dicken „Knopf“ als Verschluß und eine Innentasche. Sie ist gerade auf dem Weg zu Hortensie, die mir dafür Topflappen (ja, genau, die beiden Spiegeleier sind die Topflappen) und Dekoherzen gefilzt hat – Danke Dir!

Noch ein Tauschbericht

Einen Tausch vom letzten Monat muss ich hier mal noch nachtragen:
Es war nicht mein erster Tausch mit Perlenmond auch bekannt als Teerose und es wird sicher auch nicht der letzte sein, denn sie macht wirklich wunderbaren Schmuck und atemberaubende Glasperlen!

Für drei Stücke der Ringelminzseife und noch einige andere Seifchen, die ich ihr dazugelegt habe habe ich diese Schätze bekommen:

Und hier noch ein Detailbild der Herzperle:

Wieder mal ein Tausch mit Ela

Gerade noch bei Ostzicke bewundert, schon liegen drei Anhänger von Ela bei mir im Briefkasten. Vielen Dank! Die Anhänger sind wunderbar und in Natura noch viel schöner als auf allen Fotos!

Der rot-weiße Anhänger ist für diese Tasche verplant. Der Frosch-Anhänger muss auf seinen Einsatz noch etwas warten, denn die Tasche ist noch nicht fertig. Ich bin gerade erst beim zuschneiden.

Die Tasche werde ich nach diesem Vorbild nähen. Und genau wie die schwarz-weiße wird auch diese wieder ein Recyclingschätzchen: Der dunkelblaue Jeansstoff war mal eine Hose und der gemusterte Baumwollstoff, den ich für das Futter nehme war mal eine Kittelschürze, die ich in absolut neuwertigem Zustand auf dem Flohmarkt für 50 cent erstanden habe.

Wanderpaket

Das Wanderpaket aus der Tauschecke ist mal wieder bei mir!
Ich bin jedesmal wieder riesig überrascht welche schönen Sachen drin sind. Es ist wirklich wunderbar, welche schönen und kreativen Kunstwerke alle Beteiligten beigetragen haben! Dieses mal habe ich viele schöne Dinge rausgenommen, ich konnte einfach nicht widerstehen, aber ich habe auch wieder ordentlich aufgefüllt. Womit, das werdet ihr dann sehen, wenn es bei euch ist, verraten darf ich es ja nicht 😉

Wo fange ich an?
Zwei wunderschöne Ketten, die goldfarbene ist von Jana, die lila-goldene von Perlenmond. Eine kleine Schachtel und ein wunderbares selbstgebundenes Buch von Hanni mit gestempeltem (?) Umschlag. Einige wunderbare Seifen von Salomé, Perlenmond, Seabiscuit und Angel, ein Lippenpflegestift und ein farbenfrohes Filzarmband.

Taschen und Tauschen

Ich habe in den letzten Wochen wieder taschen genäht. Seit der ersten blauen Tiny Happy Bag sind es nun schon drei weitere. Die Dritte, die hier nicht auf Fotos zu sehen ist, sieht so ähnlich aus wie die erste blaue und ist schon verschenkt.

Die rote ist 10cm länger als das Original, da geht ne ganze Menge rein. Dass ich die Schlaufe für den Knopf beim zusammennähen vergessen hatte habe ich est gemerkt als die Tasche schon komplett zusammengenäht war. Deshalb ist sie bis jetzt noch ohne. Vielleicht nähe ich von außen noch Bänder zum schnüren an?
Aber da will ich erstmal abwarten, denn Ela möchte mir dafür noch einen Taschenanhänger Basteln, und dann schaue ich mal wie das alles so passt. Ela bekommt von mir dafür ein kleines Seifenpäckchen mit der Pünktchen und Anton Seife und noch ein zwei Überraschungsstückchen – ein bisschen Spannung soll ja noch bleiben.

Ein kleiner Blick ins innere der Tasche: Sie ist mit einem weiß-rot-schwarzen Baumwollstoff gefüttert, der allerhand mathematische Gleichungen und Symbole und Formeln aus den Bereichen Chemie und Physik aufweist.
Ela, wenn Du dazu eine tolle Idee hast, wie Du das Thema bei dem Anhänger mit reinbringen könntest wäre das natürlich das i-Tüpfelchen! Muss aber nicht sein, ich freue mich genauso über einen gänzlich unnaturwissenschaftlichen Anhänger!

Die beige Tasche ist für Jana. Als Tausch für dieses wunderbare Schmuckpäckchen, das sie für mich zusammengestellt hat. Vielen lieben Dank dafür! Ketten bzw. -Anhänger, ein Armband, Taschenanhänger und sehr schöne Postkarten hat Jana mir geschickt!

Jana wollte, dass man den Futterstoff auch von außen sieht. Deshalb habe ich zum Verschließen der Tasche zwei lange Bänder aus dem gemusterten Stoff angenäht. Und ein kleiner Anstecker damit die Tasche nicht zu nackt ist gibts auch noch dazu. Der lässt sich abnehmen und an anderer stelle oder z.B. am Mantelkragen platzieren.

Tauschen mal 2

Ich habe ja ganz vergessen von meinem Tausch mit Mellispirelli zu berichten! Melli hat sich von mir Shampooseife gewünscht und ich habe dafür ein wunderbares riesengroßes blaues gefilztes Sternenkörbchen bekommen. Schöne Fotos davon gibts hier zu sehen.

Es ist wie verhext: Durch die vielen Tauschgeschäfte bekomme ich so schöne Filzsachen, da brauche ich gar nicht mehr selbst zu filzen. Aber jetzt im Sommer werde ich mal das Filzen im Freien ausprobieren, das viele Filzerinnen so begeistert! Und ich stelle mir das auch ganz schön praktisch vor – wie Papierschöpfen im Freien 😉 .

Und da gibt es noch was zu berichten: Das Wanderpäckchen Wanderpaket (!) aus dem Tauschforum war zum dritten Mal (1, 2) bei mir! Wow – es ist jedesmal größer und vielseitiger und immer wieder anders!

Von diesen schönen Sachen konnte ich nicht die Finger lassen: Und wieder ist was gefilztes dabei 😉

Zauberhafter Tausch

Mit Der Zauberfee habe ich letzte Woche getauscht. Sie hat mir ein paar wunderbare kuschelige Puschen gefilzt. Ich lasse einfach mal Bilder sprechen:

Und ich habe ihr im Gegenzug ein Päckchen mit Seife geschickt:

Osterwichteln

Es wurde wieder gewichtelt im Tauschforum. Und ich durfte gestern ein Päckchen von Filzela öffnen. Und das alles kam zum Vorschein:

Eine wunderbare selbstgenähte Tasche mit Filzblume, eine Zackenschale, ein supersüßer Osterhase mit Möhre und Schal, eine gefilzte CD-Hülle, eine Haarspange und einige Leckereien. An dieser stelle nochmal vielen herzlichen Dank liebe Ela! Das war ein tolles Osterpäckchen!

Mein Päckchen ging an Hortensie. Leider habe ich vergessen vor dem Wegschicken ein Foto zu machen. Vielleicht gibt es ja bald eines bei Hortensie zu sehen.

Weitere Päckcheninhalte sind bei Jane, hier und hier bei Filzarella, bei Filzela, bei Mellispirelli und hier und hier bei Ostzicke zu sehen.

Nachtrag: Jetzt gibt es bei Hortensie ein Foto meines Wichtelpäckchens zu sehen. Bitte hier entlang.

Tausch mit Herz

Im Wanderpaket letztens habe ich ein wunderbare Kette von Jana entdeckt. Leider habe ich in der Farbe schon das ein oder andere Schmuckstück. So habe ich die Kette mit dem Paket weiterziehen lassen … und Jana um eine ähnliche Kette gebeten. Sie hat mir noch ein Armband dazu gefertigt und beides ist wunderschön:

Im Tausch dafür habe ich ihr einige rot-orange-farbene Dekoherzen für eine Girlande genäht:

Und das hat richtig Spaß gemacht! Ich kann mir solche Herzen auch sehr gut als Lavendelsäckchen für den Kleiderschrank vorstellen.
An dieser Stelle nochmal: Vielen Dank für den schönen Tausch, liebe Jana!

Und von einem zweiten Tausch möchte ich auch noch berichten: Von Mandy habe ich in der letzten Woche eine kleine, hübsch marmorierte, sonnig-gelbe Filztasche bekommen. Für Stifte oder irgendwelchen Kleinkram, den ich immer mal gerne überall liegen habe. Um das Schmuckstück zu sehen, klickt einfach auf diesen Link, da hat Mandy schon einen kleinen Bericht verfasst, und bei der Gelegenheit könnt ihr euch auch ihr schönes und informatives Blog anschauen. Aber Vorsicht: Infilzierungsgefahr 😉
Danke nochmal für das schöne Täschchen!

Das Wanderpaket …

hat wieder bei mir Station gemacht. Und es ist noch größer, noch vielseitiger und bunter als beim letzten Mal! Diesmal kam es von Martina zu mir und ich schicke es gleich weiter auf die Reise zu Filzela.
Was ich reingelegt habe darf ich ja nicht zeigen, dafür aber was ich herausgenommen habe:

Bei dieser Gelegenheit möchte ich euch noch zwei Blogs vorstellen: Hier findet ihr Ostzickes Blog namens „handgearbeitet“. Von ihr ist die wunderschöne Haarspange mit den vier Filzkugeln auf dem Foto. Und hier könnt ihr Hortensie besuchen. Von ihr habe ich mir die schöne gestreifte Grußkarte aus dem Wanderpaket geangelt.